Allgemeine Nutzungsbedingungen

Ich halte mich zusätzlich zu den geltenden gesetzlichen Vorgaben an den Verhaltenscodex des Projektes

Verhaltenscodex

Bei der Beobachtung von Tieren und insbesondere bei den Beobachtungen welche, auf der Webplattform des Projekts StadtWildTiere Wien eingetragen werden, halte ich mich an den Verhaltenscodex des Projektes:

  • Keine Wildtiere gezielt füttern, zähmen, fangen oder berühren
  • Tiere nicht stören und nur aus Distanz beobachten / fotografieren / filmen
  • Bauten und Nester der Tiere nicht betreten bzw. anfassen
  • Im Wald in der Nacht die Wege nicht verlassen

Zusätzlich bei nötigen Zugriffen zum Wohl hilfsbedürftiger Wildtiere:

  • Berührung oder Mitnahme nur nach Empfehlung zuständiger Stellen
  • Schnellstmögliche Übergabe an zuständige Stelle

Das Projektteam von StadtWildTiere Wien behält sich vor, unangemessene Einträge und Fotos, z.B. Bilder die dem Verhaltenscodex widersprechen, zu entfernen.

Alle von mir gemeldeten Beobachtungen dürfen für Projekte von StadtWildTiere Wien sowie für wissenschaftliche Zwecke genutzt und ausgewertet werden. Von mir gemeldete Beobachtungen dürfen auch an andere Stellen, wie z.B. Universitäten, Arbeitsgruppen und insbesondere den Verein StadtNatur, zu deren Nutzung weitergegeben werden.

Die Bilder, welche ich auf die Plattform hoch lade, stammen alle von mir selbst oder wurden mir für diesen Zweck übergeben. Mit dem Hochladen der Bilder stimme ich der Archivierung und Verwendung als Teil der Beobachtung zu. Die Urheberbezeichnung wird als „Archiv StadtWildTiere.at“ geführt, es sei denn es ist explizit ein anderes Copyright leserlich im Foto abgebildet.

Personenbezogene Daten werden ausschließlich anonymisiert im Rahmen wissenschaftlicher Arbeiten ausgewertet. Alle Kontaktangaben werden nur zur allfälligen Kontaktaufnahme in Bezug auf Ihre Meldungen durch das Team StadtWildTiere Wien bzw. den dafür autorisierten Projektpartnern genutzt.

Bei Fragen oder Anmerkungen zu den Nutzungsbedingungen wenden Sie sich bitte an uns: wien@stadtwildtiere.at oder +43 (1) 25077-7211

Tierbeobachtungen gesucht!

 
Biberspuren. © E. Dietrich, stadtwildtiere.ch

Viele Wildtiere sind nachtaktiv und man bekommt sie nur selten zu Gesicht. In ihren Gebieten hinterlassen sie jedoch Spuren und verraten damit ihre Anwesenheit. Gemeldet werden können neben Tierbeobachtungen auch Spuren wie Fuchsbaue, Erdhügel von Schermaus oder Maulwurf oder Tierlosungen. Anhand der Eigenheiten der Spuren lässt sich oft die Tiergruppe oder sogar die Art bestimmen. Deshalb dazu immer auch ein, zwei Bilder hochladen.

Melden Sie uns Ihre Beobachtungen von Wildtieren und ihrer Spuren, indem Sie sie auf unserer Webplattform eintragen.

Oder besuchen Sie unsere Galerie und entdecken Sie, welche Bilder Beobachter/innen hochgeladen haben.

Service
© SWILD 2013-2018
StadtWildTiere Wien
StadtWildTiere