Virtueller Rundgang im Irchelpark zur Artenvielfalt

Datum 
Freitag, Mai 22, 2020
Text Startseite 
Zum Tag der biologischen Vielfalt führen Biodiversitätsexpertinnen und Biodiversitätsexperten Sie virtuell durch den Irchelpark.
Text Veranstaltungsseite 

Das Science Lab UZH organsiert am 22 Mai ein Online-Event zum Thema «Artenvielfalt im Irchelpark». An dem Online-Event werden die Teilnehmenden mehr über die Biodiversität im Park, aber auch über die Forschung zu diesem Thema erfahren.
Acht RederInnen, allesamt SpezialistInnen auf ihrem Gebiet, werden den Teilnehmenden Spannendes über Wald, Wiesen, Fliessgewässer, Mikroorganismen in Teichen, Wildtiere in der Stadt, biologische Gemeinschaften und experimentellen Garten der Universität Zürich erzählen. Ausserdem werden wir noch etwas über die Sammlung des Zoologischen Museum der Universität Zürich und Stadtökologie lernen.
Das Online-Event findet als Videokonferenz auf der Plattform Zoom statt. Die Teilnahme ist ganz einfach und detaillierte Anweisungen zur Teilnahme finden Sie hier oder auf der Website des Science Lab UZH .
 

Bild 
Organisator 
Science Lab Universität Zürich
Ort 
Zuhause
Treffpunkt 
13 - 15 Uhr
Kosten 
keine
Leitung 
Dr. Morana Mihaljevic

Tierbeobachtungen gesucht!

 
Graureiher © Manfred G / stadtwildtiere.at

Viele Wildtiere sind nachtaktiv und man bekommt sie nur selten zu Gesicht. In ihren Gebieten hinterlassen sie jedoch Spuren und verraten damit ihre Anwesenheit. Gemeldet werden können neben Tierbeobachtungen auch Spuren wie Fuchsbaue, Erdhügel von Schermaus oder Maulwurf oder Tierlosungen. Anhand der Eigenheiten der Spuren lässt sich oft die Tiergruppe oder sogar die Art bestimmen. Deshalb dazu immer auch ein, zwei Bilder hochladen.

Melden Sie uns Ihre Beobachtungen von Wildtieren und ihrer Spuren, indem Sie sie auf unserer Webplattform eintragen.

Oder besuchen Sie unsere Galerie und entdecken Sie, welche Bilder Beobachter/innen hochgeladen haben.

StadtWildTiere Wien
StadtWildTiere