News

26.05.2015

Es ist soweit: Die Internetplattform stadtwildtiere.at geht online! Sie haben ein Wildtier gesehen und möchten mehr über die Art erfahren und Ihre Beobachtung mit anderen teilen? Sie haben ein totes oder verletztes Wildtier gefunden und fragen sich was zu tun ist? Ein Dachs durchwühlt nachts ihren Garten? Dann möchten wir Sie informieren, aufklären und dazu einladen Ihre Wildtierbegegnungen zu melden und somit ihr Wissen in ein wissenschaftliches Projekt einzubringen.

Generell beschäftigen wir uns mit allen in Wien vorkommenden Säugetieren und freuen uns über jede Meldung!

Unser aktueller Schwerpunkt widmet sich den Füchsen in Wien. Wo halten sich die meisten Füchse in Wien auf? Zu welcher Uhrzeit werden die meisten Füchse beobachtet? Wer begegnet Meister Reineke? Helfen Sie uns diese und weitere Fragen zu klären und melden Sie uns ihre Begegnung mit dem Rotfuchs in und um Wien!

Spannende Beobachtungen, interessante Hintergrundinformationen und viel Spaß auf unserer Homepage wünscht das Team von StadtWildTiere Wien!

14.05.2015

Rund 20 km südöstlich des Stadtzentrums von München würde ein Wolf gesichtet. Die genetische Untersuchung von Speichelproben, welche an einem gerissenen Schaf entnommen wurden, haben einwandfrei ergeben, dass ein Wolf das Schaf getötet hat. Die Behörden gehen allerdings davon aus, dass der Wolf nicht in der Gegend bleiben wird. Dies berichtet die Süddeutsche Zeitung am 12. Mai 2015.

03.05.2015

International: Kojote an der Südspitze von Manhattan

Auf dem Dach einer Bar, in einem Park oder einfach vor einem Haus herumlungernd - in den vergangenen Monaten sind Kojoten in der US-Metropole New York gesichtet worden.

http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/natur/Kojote-an-der-Suedspitze-von-Manhattan/story/20445964

Seiten

Newsletter

Möchten Sie über spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter:

StadtWildTiere Wien
StadtWildTiere